Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Das zurückliegende Schuljahr war wahrlich ein besonderes! Insbesondere seit September standen alle Zeichen auf Sturm, soll heißen: Wir arbeiteten und fieberten auf unser Schuljubiläum hin. Schließlich wird man nicht alle Jahre 125 Jahre alt. Den Auftakt in unser Festjahr machte der Sponsorenlauf, der uns alle bei herrlichstem Wetter in unserem schönen Stadtpark in Bewegung und den einen oder anderen ins Schwitzen brachte. Dabei wurden insgesamt fast 7000 EUR erlaufen. Allen Läuferinnen und Läufern sowie Sponsorinnen und Sponsoren ein großes Dankeschön!

Danach lief das Festkomitee auf Höchsttouren, um sowohl den offiziellen Festakt als auch die Schülerfete bestmöglich vorzubereiten. Zeitgleich arbeitete das Revue-Team unter der Leitung von Frau Hirschberg und Frau Rump mit Unterstützung von Frau Oelkers an der Aufführung der historischen Revue der Extraklasse. Je näher der 16.11.2018 rückte, desto mehr Proben – auch Zerreißproben für die Nerven – fanden in immer kürzerer Taktung statt, jedes kleinste Detail – Licht, Musik, Kostüme – wurde passgenau aufeinander abgestimmt, alles wurde perfektioniert. Dies ging auch an dem normalen Schulalltag natürlich nicht spurlos vorbei. Den fulminanten Höhepunkt stellte sicherlich der Festakt am 16.11.2018 dar, bei dem auch die geladenen, außerschulischen Gäste von der Veranstaltung begeistert waren. Alle Akteure der Revue wurden außerordentlich gefeiert und der festliche Rahmen im Anschluss schaffte Raum für Gespräche und auch Tanz zu später Stunde.

Eine Woche später feierten dann bei einem üppigen italienischen Pizza-Buffet unsere Schülerinnen und Schüler, nachdem sie ebenfalls in den Genuss gekommen waren, die historische Revue anzuschauen. DJ Kai heizte die Stimmung erneut gekonnt an und alle Jahrgangsstufen feierten ausgelassen mit spektakulären Lichteffekten in der Aula. Die umliegenden Diskotheken sind ein müdes Kaffeekränzchen dagegen!

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei allen (auch ehemaligen) Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen bedanken, die all diese beschriebenen Festivitäten durch ihren großen Einsatz erst möglich gemacht haben. Mein besonderer Dank gilt dabei vor allem Frau Hirschberg und Frau Rump sowie dem Elternteam mit Frau Röttsches und Frau Biletic. Und was wären wir ohne unsere Technik-Jungs. Euch und Ihnen allen ein riesiges Dankeschön!

 

Um die „Corporate Identity“ unser Schülerinnen und Schüler mit dem Haranni zu stärken, haben wir zeitgleich mit tatkräftiger Unterstützung unserer SV Haranni-T-Shirts und -Hoodies kostengünstig zum Verkauf angeboten. Die Resonanz war beachtlich und drängt auf eine Fortführung im kommenden Frühjahr.
Last but not least ging es erst an diesem Montag mit der gesamten Schule (in 12 Bussen!) in das (Winter-) Phantasialand. Auf so manche Achterbahn (oder auch alle und mehrfach) trieb es nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern auch Teile des Kollegiums.
Einerseits war die Stimmung äußerst ausgelassen, andererseits im Laufe des späten Nachmittags immer weihnachtlicher, wozu nicht zuletzt die entsprechenden Illuminationen im Park sowie das wunderschöne Schlussfeuerwerk beitrugen. Einfach schön!

Trotz all des Jubiläumstrubels fand natürlich auch noch der „normale“ Schulalltag statt, in dem uns seit August 2018 Frau Lippert endlich als festangestellte Kollegin – vor allem im Bereich der (Praktischen) Philosophie – unterstützt. Zudem leitet sie die Internationalen Klassen, nachdem Frau Meichsner, nun Mutter einer gesunden Tochter, in die Elternzeit gegangen ist. Nicht zu vergessen ist auch das große Engagement von Frau Pabel in den Internationalen Klassen, wofür wir ihr auch an dieser Stelle noch einmal herzlich danken möchten.

Hervorzuheben ist des Weiteren das Demokratie-Projekt des Jahrgangs 8 kurz vor den Herbstferien unter der Leitung unserer Schulsozialarbeiterin Frau Dunkel, durch das Schülerinnen und Schüler in interaktivem Zusammenspiel eine besondere Werteerziehung erfahren konnten.
Wir freuen uns zudem, dass das Projekt Humanitäre Schule derzeit in die zweite Runde geht.
Seit der Projektwoche Ende des letzten

Schuljahres besteht ebenso eine engere Kooperation mit der Jugend-Kunstschule, die wir zukünftig weiter ausbauen wollen.

Mit Blick auf das kommende Schuljahr stellt sich für uns die Rückkehr zu G9 als nächste größere Aufgabe dar. Rückwirkend für die derzeitigen Klassen 5 wird das Haranni-Gymnasium nach Beschluss der Schulkonferenz zum neunjährigen gymnasialen Bildungsgang zurückkehren. Aktuell arbeiten Kollegium und Schulleitung an der Modifikation der Stundentafel, insbesondere im Hinblick auf den Ganztag. Im Fokus unserer Überlegungen stehen hierbei mögliche positive Änderungen für die Jahrgänge 5 und 6 und wie diese mit dem Ganztag vereinbar sind. Als Eltern können Sie sicher sein, dass wir weiterhin eine verlässliche Schule mit einem umfassenden Förderkonzept bleiben werden.

Zu guter Letzt noch ein paar kurze Hinweise:
• Seit Anfang Dezember hat das Haranni-Gymnasium einen eigenen Instagram-Account (das_harannigymnasium) – wir freuen uns über viele Abonnenten!
• Einen Überblick über unser vielfältiges AG-Angebot finden Sie auf unserer Homepage.
• Die Ganztagsangebote der Caritas für die Betreuung an den Kurztagen (Dienstag und Freitag) sind ab dem zweiten Halbjahr kostenlos, Frau Köhler bittet jedoch um verlässliche Anmeldungen.

Ich möchte mich bei Ihnen, liebe Eltern, sehr herzlich für die gute und konstruktive Zusammenarbeit sowie viele interessante Gespräche im Jahr 2018 bedanken. Ich bin froh, mit Ihnen in solch einem engen Austausch zu stehen. Ich wünsche euch und Ihnen – auch im Namen meines Kollegiums – ein frohes Weihnachtsfest und Zeit für Entspannung sowie zahlreiche Lichtblicke in einem gesunden und erfüllten Jahr 2019.

Ihre/eure

Nicole Nowak (Schulleiterin)

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok