Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Seit Beginn des Schuljahrs 2018/19 befindet sich das Haranni-Gymnasium im Jubiläumsjahr: Wir feiern das 125-jährige Bestehen unserer Schule! Und am 17.12.2018 war es endlich so weit - die ganze Schule, also alle Schülerinnen und Schüler aller Klassen und Jahrgangsstufen sowie alle Lehrerinnen und Lehrer, gingen gemeinsam in zwölf Bussen auf Ausflug ins Phantasialand.

Die Klassen 5 starteten morgens als erste um 9 Uhr und die restlichen Klassen und Stufen fuhren anschließend im Viertelstundentakt an der Viktor-Reuter-Straße los. Während es in Herne den ganzen Tag nieselte, hatten wir in Brühl zwischendurch sogar zeitweise strahlenden Sonnenschein, immerhin aber keinen Regen und mit 6 Grad gab es auch nicht allzu schnell Frostbeulen. Vor Ort war auch gar keine Zeit für kalte Füße, denn es galt, den Park mit all seinen Attraktionen zu erkunden!

 Während im Sommer schon mal 120 Schulbusse vor Ort parken, waren es an diesem Tag mittags erst 20 und so waren die Wartezeiten an den einzelnen Fahrgeschäften kaum bis gar nicht vorhanden, was dazu führte, dass nicht nur alle Achterbahnen ausprobiert wurden, nein, sie wurden auch gleich mehrmals besucht! Den einen oder anderen traf man daher entweder mit einem breiten Grinsen an oder alternativ etwas schummrig auf den Beinen. Auch viele Lehrerinnen und Lehrer nahmen es sportlich und stachelten sich gegenseitig zum Besuch immer waghalsigerer Achterbahnen (Colorado, Taron, Black Mamba ...) oder anderen quasi Nah-Tod-Erfahrungen (Mystery Castle, Talocan...) an. Und da das Motto "Wintertraum" lautete, wurde pünktlich zum Einbruch der Dämmerung die weihnachtliche Festbeleuchtung eingeschaltet, welche den Park in einen ganz besonderen Ort verzauberte. Auch die empfindlicheren Gemüter hatten sichtlich viel Spaß, denn auf dem "Würmling Express" (der Name ist ein Euphemismus, es ging vielmehr um die Entdeckung der Langsamkeit!) oder in der "Hollywood Tour" bzw. beim Mäuseabschießen (Maus au chocolat) ging es ohne Störung des Gleichgewichtssinns sehr vergnüglich zu. Etliche Shows mit Feuer und Eis sowie ein fulminantes Feuerwerk am Ende rundeten den Tag zu einem einmaligen und äußerst gelungenen Erlebnis für alle ab. Nach Schließung des Parks um 20 Uhr fuhren alle wieder gemeinsam zurück nach Herne, wo trotz erhöhten Verkehrsaufkommens das totale Chaos an der Schule erfreulicherweise ausblieb.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass der Ausflug den Jubiläumsreigen zum 125-jährigen Schulbestehen zu einem krönenden Abschluss brachte und die ganze Schulgemeinschaft trotz oder gerade wegen der Hochgeschwindigkeitserfahrungen auch alsbald in eine weihnachtliche Stimmung katapultierte. Wir freuen uns sehr, dass wir alle heil und wohlbehalten wieder heimgekehrt sind und der Tag für alle ein großes Vergnügen war! Hier die Bildergalerie u.a. mit etlichen Fotos unserer Kollegin Anke Grau, die es hinreißend geschafft hat, die zauberhafte Stimmung in Bildern einzufangen:

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok