Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahresende nähert sich mit großen Schritten und mit ihm unsere alljährliche Projektwoche. Wie in jedem Jahr, so gibt es auch dieses Jahr wieder ein sehr vielfältiges Angebot und es ist toll zu sehen, dass es in diesem Jahr sogar noch umfangreicher ist, als es zuletzt ohnehin schon war. Hier eine Übersicht über eure Wahlmöglichkeiten (auch als PDF):

 

Projekt-nummer

Projektthema

Projektleiter/ innen

vorgesehen für JgSt.

1

Es passiert im Kopf - Pen & Paper Rollenspiele

Ihr setzt euch mit der Faszination von Fantasy-Welten auseinander und erkundet diese mit Würfeln in der Hand.

Heese

7 - Q1

2

Forscher und Forscherinnen unterwegs!

Was lebt im Ostbachtal?

Ihr nehmt Wasserproben und Bodenproben im Ostbachtal und untersucht diese auf Leben

Krone

6 – 7

(nach Absprache auch

JgSt. 8.)

3

Das Geheimnis des Glücks

Ihr spürt es auf bei Spiel, Sport, Spannung und Speis(e)

Auf in die „Haranni-Glücksfabrik“: Ihr spielt Koordinationsspiele, bewegt euch, kocht (neue gesunde Lieblingsspeisen) und erfahrt den Wechsel von Spannung und Entspannung.

Lessing

Engelke

6 - 9

4

Sportunterricht mal anders: Tennis (*)

Ihr sammelt neue Bewegungserfahrungen und erarbeitet euch die Grundlagen des Tennis, angeleitet durch Schülertrainer in Kleingruppen.

Ort: Tennisanlage TC Grün Weiß Herne

Beckschulte

Zepek

6 - 7

(ab JgSt. 8 nach Absprache)

5

Präparation ausgewählter Organe

Ihr bereitet euch theoretisch auf die Präparation vor und führt diese anschließend durch. Eure Präparationsschritte haltet ihr unter anderem durch Fotografien fest.

Kühn-van Geldern

EF - Q1

6

125 Jahre – und weiterhin im Aufbruch...

Ihr probt die historische Revue in verkürzter Form und führt sie am Schulfest auf.

Hirschberg

Oelkers

nach Absprache

(6 - Q1)

7

Urbane Spielräume entdecken *

Ihr könnt auf unterschiedlichen Ausflügen verschiedene sportliche Aktivitäten ausprobieren. So werdet ihr Bouldern und Slacklines ausprobieren sowie einen Parcourplatz besuchen.

Janning

6 - 7

8

Freizeit in Herne - und was machst du so? *

Ihr besucht öffentliche Einrichtungen der Stadt Herne für Kinder und Jugendliche, z. B. den Abenteuerspielplatz, und untersucht deren Mehrwert für die Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen.

Grittner

Widera

6 - Q1

9

Gut mit sich und anderen umgehen - Yoga, Entspannungstechniken und andere Übungen

Ihr lernt Yogapraktiken und Entspannungstechniken sowie Meditation kennen.

Gräuler-Schnettger

Oelkers

Ebert

Steinkuhl

9 - Q1

10

Stomp - Rhythmus mit Alltagsgegenständen

Ihr werdet kleine Rhythmus-/Percussionszenen erarbeiten und so „Musik“ mit Alltagsgegenständen machen, z.B. mit Besen, Mülleimern, Bechern usw.

Ihr solltet Spaß an Musik und etwas Rhythmusgefühl mitbringen, etwas Konzentration und Disziplin ist auch wichtig.

von der Heyde

6 - Q1

11

Wie geht‘s mir? - Achtsam durch den Tag

Ihr werdet unterschiedliche Strategien ausprobieren, um gesund durch den Alltag zu kommen. Dazu gehören Yoga, Meditation, Achtsamkeitsübungen, Ernährung, Bullet Journal und vieles mehr.

Dunkel

Lippert

Pabel

6 - 9

12

Die Mathe-Detektive *

Gelingt es euch selber eine Schnitzeljagd oder einen Escape Room zu gestalten? Findet es heraus und kommt zu den Mathe-Detektiven. Gemeinsam löst ihr mathematische Rätsel und Knobeleien. Tritt den Mathe-Detektiven bei und löse nicht nur spannende Rätsel, sondern erfinde auch selber neue Rätsel mit denen du deine Mitschülerinnen und Mitschüler ins Schwitzen bringst. Natürlich werfen wir dabei auch einen Blick in verschiedene mathematische Themengebiete und schauen, was uns beim Lösen und Erstellen der Rätsel helfen kann.

Bertram

6 - 8

13

Naturkosmetik – Kosmetik der Zukunft? *

Ihr stellt selber Naturkosmetik her. Vorher recherchiert ihr zu den Auswirkungen von Mikroplastik und untersucht, welche „echten“ Naturkosmetikprodukte in Drogeriemärkten verkauft werden. Eure eigenen Naturkosmetikprodukte werdet ihr unter anderem am Schulfest verkaufen.

Jeck

Höffler

6 - Q1

14

Erlebnispädagogik

Planung und Durchführung eines erlebnispädagogischen Projekts.

Becker

Mindt

Simsek, Ebert,

Leogrande

5

Q1 (LK) Pä

15

„Nähen macht glücklich“ *

Nähanfängerinnen/-anfänger und Fortgeschrittene kreieren unter professioneller Anleitung einfache Erstlingswerke oder auch kompliziertere Profikunststücke.

König

6 - Q1

16

Wir gestalten unseren Sportunterricht!“

Erstellen von analogen & digitalen Unterrichtsmaterialien von Schüler für Schüler

Ihr erstellt gemeinsam innovative Unterrichtsmaterialien wie Lernkarten, Fotoreihen und Videosequenzen u.ä., die nachhaltig und stufenübergreifend für den Haranni-Sportunterricht eingesetzt werden können.

Das Projekt richtet sich an unsere Sporthelfer/innen und sehr gute Sportler in den Sportarten: Basketball, Gymnastik, Fitness, Parcours, Turnen und Leichtathletik sowie

an Schüler/innen mit Interesse an Fotografie und Filmaufnahmen und Materialgestaltung.

Rathke

9 - Q1

17

Studium (in) der Zukunft?

Erkundung moderner, innovativer Studiengänge an der RUB, TU und...

Ihr fahrt zu den Universitäten und Fachhochschulen und lasst euch dort von Studierenden über neue zukunftsorientierte Studiengänge informieren.

Bouten

Tillmann

9 - Q1

18

Erinnern gegen das Vergessen

Ihr erarbeitet eine Form von schulinterne Erinnerungskultur an den Holocaust und den

2. Weltkrieg und dokumentiert die Studienfahrt nach Polen in Form eines Projektberichts.

Dillmann

Staske

Teilnehmer der Studienfahrt

(9-Q1)

19

Ab auf die Bühne! - Theaterprojekt

Gemeinsam findet ihr den Weg auf die Bühne, indem ihr euch zunächst durch Übungen zu Sprache und Ausdruck dem Theaterspiel nähert.  Danach habt ihr die Möglichkeit, in andere Rollen zu schlüpfen, euch selbst auf der Bühne auszuprobieren und mit anderen gemeinsam ein Stück auf die Bühne zu bringen.

Schwanengel

Treder

8 - Q1

20

Kunsttagebuchkunstwerke, 125 ist gar nichts

Ihr schreibt über Kunst (malen, zeichnen und drucken) und macht aus eurem Tagebuch ein Kunstwerk. Einen Tag fahrt ihr ins Museum Bochum oder ins Folkwangmuseum.

Spohr

EF - Q1

21

Programmieren von Robotern zur Simulation einer Marsmission *

Gemeinsam wird eine Nachbildung einer Marslandschaft durch einen Roboter erkundet. Dafür programmiert ihr die Roboter zunächst.

Bartelmann

Breilmann

7 - Q1

22

Auf zu (neuen) Ufern

Die (neue) Emscher im Vergleich zur Ruhr*

Ihr erkundet die renaturierte Emscher im Netz, an zwei Tagen mit dem Fahrrad und mit der Bahn bei mehreren Ausflügen an die Ufer von Emscher und Ruhr.

Voraussetzung: eigenes Fahrrad

Lüdemann

Wrobinger

7 - 9

23

Herne im Wandel der Zeit - ein historisch politischer Blick auf „eure“ Stadt und die zukünftigen Herausforderungen im Themenfeld soziales Miteinander

Das soziale Miteinander – kaum etwas ist so wichtig für eine Stadt. Migration und Integration spielen dabei schon immer eine tragende Rolle.

Ihr werdet gemeinsam in die Vergangenheit und auf die Gegenwart des sozialen Miteinanders sowie die Migrations- und Integrationsprozesse in „eurer Stadt“ Herne schauen und Perspektiven sowie Herausforderungen für die Zukunft betrachten. Dazu werdet ihr neben einem Exkurs in die Migrationsgeschichte der Stadt Herne auch Integrationsinstitutionen aufsuchen, die sich aktuell für die Integration und ein gutes Miteinander in Herne einsetzen.

Hille

Schmitz

9 - Q1

24

Wir „Harannis“ – multikulturell und kreativ!?

Ihr befasst euch mit euren kreativen Anlagen in den Bereichen Musik, Theater, Kunst usw. und analysiert dabei die interkulturelle Kompetenz der Schülerschaft und.

Böttcher

Karagedik

Ilayda Yilmaz

Mara Mempel

Adelina Wolf

Sarah Kim

8 - Q1

25

Poetry Slam Werkstatt

In dieser Schreibwerkstatt stehen Worte und Spaß im Mittelpunkt. Ihr werdet eigene Texte verfassen und dies in einem Poetry Slam präsentieren. Ihr lernt, worauf es beim Schreiben und Performen eines Textes ankommt.

Emrich

9 – Q1

(nach Absprache auch

Jgst. 8)

26

Unsere Welt und wir – ein Projekt zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit *

Ihr beschäftigt euch sowohl mit eurem eigenen ökologischen Fußabdruck als auch mit dem des Haranni-Gymnasiums. Dazu werdet ihr zwei Exkursionen machen. Zudem widmet ihr euch dem Thema Upcycling.

Klanke Grebing

6 - 8

27

Gestern, Heute & Morgen – das Haranni-Gymnasium in stop motion

Ihr könnt selber kreativ werden und zu Themen rund um das Haranni kurze stop motion Filme mit Hilfe von Legofiguren oder mit Aufnahmen von Mitschüler/-innen drehen.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt; ihr könnt zur Geschichte des Haranni arbeiten oder Ideen entwickeln, wie das Haranni in Zukunft aussehen könnte uvm.

Voraussetzung: eigenes mobiles Gerät (Smartphone oder iPad), eigene Materialien wie Lego, Knete u.ä. sind mitzubringen.

Bayram

Lange-wellpoth

7 - Q1 (nach Absprache auch

Jgst. 6)

28

Rudern

Ihr rudert auf dem Rhein-Herne Kanal und erlernt die Technik und die Fachausdrücke

Ort: Westhafen

Voraussetzung: Jugendschwimmabzeichen in Bronze

Herkt

Seeliger

6 - 7

(nach Absprache auch

Jgst. 8)

29

Schachspiel

Die Schachspiele, die ihr spielen werdet, tragt ihr entweder Face-To-Face aus oder sogar intermedial.

Ihr werdet durch Steigerung eurer Konzentration optimal auf einen abschließenden Wettkampf vorbereitet, in welchem der schulinterne Champion ermittelt wird.

Kreis

7 - Q1

30

American Flagfootball

American Football ist der beliebteste Sport in den Vereinigten Staaten und erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Ihr werdet euch spielerisch mit diesem tollen Spiel befassen. Zuerst werden ihr euch mit verschiedenen Spielen an den Ball und das Spiel gewöhnen, um nachher Flagfootball zu spielen. Das Besondere an diesem Sport ist, dass jeder mitmachen kann!

Werner

Tino Schwemin

6 - Q1

31

Medienscouts

Angesprochen sind interessierte Schülerinnen und Schüler, die sich zunächst zu Medienscouts ausbilden lassen (während der Projektwoche, aber auch während des laufenden Schuljahres in Form einer AG und Workshops). Anschließend sollt ihr euer Wissen an eure Mitschülerinnen und Mitschüler z.B. an selbst entwickelten Projekttagen oder in einzelnen Schulstunden weitergeben. Thermen werden sein: „Internet und Sicherheit“, „Social Communities“ und „Handy“.

Voss

7 - 8

32

Alle Maler an Bord!

Ihr gestaltet einen Raum für die Mittagspause zusammen mit Frau Köhler und bringt mediterranes Flair in eure Pausenräume.

Köhler

8 - Q1

 

Bei den mit * markierten Projekten werden voraussichtlich Kosten auf euch zukommen!

Für Ausflüge können zudem Fahrtkosten anfallen, falls ihr kein Schokoticket besitzt.

Projekt-nummer

Projektthema

Projektleiter/ innen

vorgesehen für JgSt.

1

Es passiert im Kopf - Pen & Paper Rollenspiele

Ihr setzt euch mit der Faszination von Fantasy-Welten auseinander und erkundet diese mit Würfeln in der Hand.

Heese

7 - Q1

2

Forscher und Forscherinnen unterwegs!

Was lebt im Ostbachtal?

Ihr nehmt Wasserproben und Bodenproben im Ostbachtal und untersucht diese auf Leben

Krone

6 – 7

(nach Absprache auch

JgSt. 8.)

3

Das Geheimnis des Glücks

Ihr spürt es auf bei Spiel, Sport, Spannung und Speis(e)

Auf in die „Haranni-Glücksfabrik“: Ihr spielt Koordinationsspiele, bewegt euch, kocht (neue gesunde Lieblingsspeisen) und erfahrt den Wechsel von Spannung und Entspannung.

Lessing

Engelke

6 - 9

4

Sportunterricht mal anders: Tennis (*)

Ihr sammelt neue Bewegungserfahrungen und erarbeitet euch die Grundlagen des Tennis, angeleitet durch Schülertrainer in Kleingruppen.

Ort: Tennisanlage TC Grün Weiß Herne

Beckschulte

Zepek

6 - 7

(ab JgSt. 8 nach Absprache)

5

Präparation ausgewählter Organe

Ihr bereitet euch theoretisch auf die Präparation vor und führt diese anschließend durch. Eure Präparationsschritte haltet ihr unter anderem durch Fotografien fest.

Kühn-van Geldern

EF - Q1

6

125 Jahre – und weiterhin im Aufbruch...

Ihr probt die historische Revue in verkürzter Form und führt sie am Schulfest auf.

Hirschberg

Oelkers

nach Absprache

(6 - Q1)

7

Urbane Spielräume entdecken *

Ihr könnt auf unterschiedlichen Ausflügen verschiedene sportliche Aktivitäten ausprobieren. So werdet ihr Bouldern und Slacklines ausprobieren sowie einen Parcourplatz besuchen.

Janning

6 - 7

8

Freizeit in Herne - und was machst du so? *

Ihr besucht öffentliche Einrichtungen der Stadt Herne für Kinder und Jugendliche, z. B. den Abenteuerspielplatz, und untersucht deren Mehrwert für die Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen.

Grittner

Widera

6 - Q1

9

Gut mit sich und anderen umgehen - Yoga, Entspannungstechniken und andere Übungen

Ihr lernt Yogapraktiken und Entspannungstechniken sowie Meditation kennen.

Gräuler-Schnettger

Oelkers

Ebert

Steinkuhl

9 - Q1

10

Stomp - Rhythmus mit Alltagsgegenständen

Ihr werdet kleine Rhythmus-/Percussionszenen erarbeiten und so „Musik“ mit Alltagsgegenständen machen, z.B. mit Besen, Mülleimern, Bechern usw.

Ihr solltet Spaß an Musik und etwas Rhythmusgefühl mitbringen, etwas Konzentration und Disziplin ist auch wichtig.

von der Heyde

6 - Q1

11

Wie geht‘s mir? - Achtsam durch den Tag

Ihr werdet unterschiedliche Strategien ausprobieren, um gesund durch den Alltag zu kommen. Dazu gehören Yoga, Meditation, Achtsamkeitsübungen, Ernährung, Bullet Journal und vieles mehr.

Dunkel

Lippert

Pabel

6 - 9

12

Die Mathe-Detektive *

Gelingt es euch selber eine Schnitzeljagd oder einen Escape Room zu gestalten? Findet es heraus und kommt zu den Mathe-Detektiven. Gemeinsam löst ihr mathematische Rätsel und Knobeleien. Tritt den Mathe-Detektiven bei und löse nicht nur spannende Rätsel, sondern erfinde auch selber neue Rätsel mit denen du deine Mitschülerinnen und Mitschüler ins Schwitzen bringst. Natürlich werfen wir dabei auch einen Blick in verschiedene mathematische Themengebiete und schauen, was uns beim Lösen und Erstellen der Rätsel helfen kann.

Bertram

6 - 8

13

Naturkosmetik – Kosmetik der Zukunft? *

Ihr stellt selber Naturkosmetik her. Vorher recherchiert ihr zu den Auswirkungen von Mikroplastik und untersucht, welche „echten“ Naturkosmetikprodukte in Drogeriemärkten verkauft werden. Eure eigenen Naturkosmetikprodukte werdet ihr unter anderem am Schulfest verkaufen.

Jeck

Höffler

6 - Q1

14

Erlebnispädagogik

Planung und Durchführung eines erlebnispädagogischen Projekts.

Becker

Mindt

Simsek, Ebert,

Leogrande

5

Q1 (LK) Pä

15

„Nähen macht glücklich“ *

Nähanfängerinnen/-anfänger und Fortgeschrittene kreieren unter professioneller Anleitung einfache Erstlingswerke oder auch kompliziertere Profikunststücke.

König

6 - Q1

16

Wir gestalten unseren Sportunterricht!“

Erstellen von analogen & digitalen Unterrichtsmaterialien von Schüler für Schüler

Ihr erstellt gemeinsam innovative Unterrichtsmaterialien wie Lernkarten, Fotoreihen und Videosequenzen u.ä., die nachhaltig und stufenübergreifend für den Haranni-Sportunterricht eingesetzt werden können.

Das Projekt richtet sich an unsere Sporthelfer/innen und sehr gute Sportler in den Sportarten: Basketball, Gymnastik, Fitness, Parcours, Turnen und Leichtathletik sowie

an Schüler/innen mit Interesse an Fotografie und Filmaufnahmen und Materialgestaltung.

Rathke

9 - Q1

17

Studium (in) der Zukunft?

Erkundung moderner, innovativer Studiengänge an der RUB, TU und...

Ihr fahrt zu den Universitäten und Fachhochschulen und lasst euch dort von Studierenden über neue zukunftsorientierte Studiengänge informieren.

Bouten

Tillmann

9 - Q1

18

Erinnern gegen das Vergessen

Ihr erarbeitet eine Form von schulinterne Erinnerungskultur an den Holocaust und den

2. Weltkrieg und dokumentiert die Studienfahrt nach Polen in Form eines Projektberichts.

Dillmann

Staske

Teilnehmer der Studienfahrt

(9-Q1)

19

Ab auf die Bühne! - Theaterprojekt

Gemeinsam findet ihr den Weg auf die Bühne, indem ihr euch zunächst durch Übungen zu Sprache und Ausdruck dem Theaterspiel nähert.  Danach habt ihr die Möglichkeit, in andere Rollen zu schlüpfen, euch selbst auf der Bühne auszuprobieren und mit anderen gemeinsam ein Stück auf die Bühne zu bringen.

Schwanengel

Treder

8 - Q1

20

Kunsttagebuchkunstwerke, 125 ist gar nichts

Ihr schreibt über Kunst (malen, zeichnen und drucken) und macht aus eurem Tagebuch ein Kunstwerk. Einen Tag fahrt ihr ins Museum Bochum oder ins Folkwangmuseum.

Spohr

EF - Q1

21

Programmieren von Robotern zur Simulation einer Marsmission *

Gemeinsam wird eine Nachbildung einer Marslandschaft durch einen Roboter erkundet. Dafür programmiert ihr die Roboter zunächst.

Bartelmann

Breilmann

7 - Q1

22

Auf zu (neuen) Ufern

Die (neue) Emscher im Vergleich zur Ruhr*

Ihr erkundet die renaturierte Emscher im Netz, an zwei Tagen mit dem Fahrrad und mit der Bahn bei mehreren Ausflügen an die Ufer von Emscher und Ruhr.

Voraussetzung: eigenes Fahrrad

Lüdemann

Wrobinger

7 - 9

23

Herne im Wandel der Zeit - ein historisch politischer Blick auf „eure“ Stadt und die zukünftigen Herausforderungen im Themenfeld soziales Miteinander

Das soziale Miteinander – kaum etwas ist so wichtig für eine Stadt. Migration und Integration spielen dabei schon immer eine tragende Rolle.

Ihr werdet gemeinsam in die Vergangenheit und auf die Gegenwart des sozialen Miteinanders sowie die Migrations- und Integrationsprozesse in „eurer Stadt“ Herne schauen und Perspektiven sowie Herausforderungen für die Zukunft betrachten. Dazu werdet ihr neben einem Exkurs in die Migrationsgeschichte der Stadt Herne auch Integrationsinstitutionen aufsuchen, die sich aktuell für die Integration und ein gutes Miteinander in Herne einsetzen.

Hille

Schmitz

9 - Q1

24

Wir „Harannis“ – multikulturell und kreativ!?

Ihr befasst euch mit euren kreativen Anlagen in den Bereichen Musik, Theater, Kunst usw. und analysiert dabei die interkulturelle Kompetenz der Schülerschaft und.

Böttcher

Karagedik

Ilayda Yilmaz

Mara Mempel

Adelina Wolf

Sarah Kim

8 - Q1

25

Poetry Slam Werkstatt

In dieser Schreibwerkstatt stehen Worte und Spaß im Mittelpunkt. Ihr werdet eigene Texte verfassen und dies in einem Poetry Slam präsentieren. Ihr lernt, worauf es beim Schreiben und Performen eines Textes ankommt.

Emrich

9 – Q1

(nach Absprache auch

Jgst. 8)

26

Unsere Welt und wir – ein Projekt zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit *

Ihr beschäftigt euch sowohl mit eurem eigenen ökologischen Fußabdruck als auch mit dem des Haranni-Gymnasiums. Dazu werdet ihr zwei Exkursionen machen. Zudem widmet ihr euch dem Thema Upcycling.

Klanke Grebing

6 - 8

27

Gestern, Heute & Morgen – das Haranni-Gymnasium in stop motion

Ihr könnt selber kreativ werden und zu Themen rund um das Haranni kurze stop motion Filme mit Hilfe von Legofiguren oder mit Aufnahmen von Mitschüler/-innen drehen.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt; ihr könnt zur Geschichte des Haranni arbeiten oder Ideen entwickeln, wie das Haranni in Zukunft aussehen könnte uvm.

Voraussetzung: eigenes mobiles Gerät (Smartphone oder iPad), eigene Materialien wie Lego, Knete u.ä. sind mitzubringen.

Bayram

Lange-wellpoth

7 - Q1 (nach Absprache auch

Jgst. 6)

28

Rudern

Ihr rudert auf dem Rhein-Herne Kanal und erlernt die Technik und die Fachausdrücke

Ort: Westhafen

Voraussetzung: Jugendschwimmabzeichen in Bronze

Herkt

Seeliger

6 - 7

(nach Absprache auch

Jgst. 8)

29

Schachspiel

Die Schachspiele, die ihr spielen werdet, tragt ihr entweder Face-To-Face aus oder sogar intermedial.

Ihr werdet durch Steigerung eurer Konzentration optimal auf einen abschließenden Wettkampf vorbereitet, in welchem der schulinterne Champion ermittelt wird.

Kreis

7 - Q1

30

American Flagfootball

American Football ist der beliebteste Sport in den Vereinigten Staaten und erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Ihr werdet euch spielerisch mit diesem tollen Spiel befassen. Zuerst werden ihr euch mit verschiedenen Spielen an den Ball und das Spiel gewöhnen, um nachher Flagfootball zu spielen. Das Besondere an diesem Sport ist, dass jeder mitmachen kann!

Werner

Tino Schwemin

6 - Q1

31

Medienscouts

Angesprochen sind interessierte Schülerinnen und Schüler, die sich zunächst zu Medienscouts ausbilden lassen (während der Projektwoche, aber auch während des laufenden Schuljahres in Form einer AG und Workshops). Anschließend sollt ihr euer Wissen an eure Mitschülerinnen und Mitschüler z.B. an selbst entwickelten Projekttagen oder in einzelnen Schulstunden weitergeben. Thermen werden sein: „Internet und Sicherheit“, „Social Communities“ und „Handy“.

Voss

7 - 8

32

Alle Maler an Bord!

Ihr gestaltet einen Raum für die Mittagspause zusammen mit Frau Köhler und bringt mediterranes Flair in eure Pausenräume.

Köhler

8 - Q1

 

Bei den mit * markierten Projekten werden voraussichtlich Kosten auf euch zukommen!

Für Ausflüge können zudem Fahrtkosten anfallen, falls ihr kein Schokoticket besitzt.

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok