Die Schule mit ♥, Hand und Verstand

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

angesichts der hohen Inzidenzzahl in Herne soll nach Rücksprache mit der Bezirksregierung und auf Grundlage der  aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung folgendes Prozedere hinsichtlich der Rückgabe der Klassenarbeiten und Klausuren an allen Herner Gymnasien umgesetzt werden:

Klassen 5 bis 9

Alle Noten werden zum Halbjahresende in die Notenlisten eingetragen und die Klassenleitungen führen eine Gesamttabelle über alle Schülerinnen und Schüler und deren Fächer. In der (vor-)letzten Schulwoche  - zwischen dem 21.01.2021 und dem 26.01.2021  - werden die Klassenleitungen gebeten, alle Eltern telefonisch zu kontaktieren und Ihnen die Leistungsstände Ihrer Kinder in allen Fächern durchzugeben. Klassenarbeiten können leider erst wieder im Präsenzunterricht zurückgegeben und besprochen werden. Wir versichern Ihnen aber, dass dies umfänglich geschehen wird. Sollten Sie gegebenfalls Bedarf haben, mit einzelnen Fachlehrkräften Rücksprache halten zu wollen, so können Sie diese natürlich per Email kontaktieren.

Die Materialausgabe vor Ort wird nach wie vor von den Klassenleitungen organisiert, wird jedoch auf Einzelfälle reduziert und nach vorheriger Rücksprache durchgeführt.

Jahrgangsstufen EF- Q2

Für die Q2 werden sämtliche Klausuren, die noch nicht zurückgegeben worden sind, zzgl. der Leistungsstände per Post verschickt. Dabei können die Schüler*innen ebenfalls ggf. telefonisch oder per Mail bzw. in Teams mit den jeweiligen Fachlehrer*innen Rücksprache halten.
Dieses Verfahren wird analog in der EF und der Q1 erfolgen. Alle Klausuren und schriftlichen Angaben zu den Leistungsständen werden im Sekretariat gesammelt, gepackt sowie anschließend verschickt.

Nach jetzigem Stand der Rücksprache mit der Bezirksregierung werden die Zeugnisse der Q2 ebenfalls postalisch versandt. Eine Regelung für die Jahrgänge 5 bis Q1 steht noch aus, hier erwarte ich noch konkrete Angaben vom Ministerium.

Es tut mir leid, dass ich euch und Sie mit diesen Regelungen so kurzfristig konfrontieren muss, aber die aktuelle Situation erfordert diese Maßnahmen. Wir bitten Sie um Verständnis für dieses Vorgehen, welches angesichts der steigenden Inzidenzzahlen in Herne und dem Ansinnen der Bezirksregierung unumgänglich ist.

Mit herzlichen Grüßen

Eure/Ihre

Nicole Nowak

Back to Top