Die Schule mit ♥, Hand und Verstand

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Igel im Laub 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wenngleich wir euch nun erst einmal wunderschöne, sonnige und erholsame Ferien wünschen, möchten wir euch und Sie an dieser Stelle bereits über den weiteren Schulbetrieb informieren.

Der Testturnus - montags, mittwochs und freitags - wird mindestens bis zu Beginn der Weihnachtsferien fortgeführt. Dies bedeutet, dass wir am ersten Schultag, den 25.10.2021, mit der ersten Testung beginnen. Zudem ist darauf hinzuweisen, dass für alle Personen, die in den Herbstferien im Ausland Urlaub machen, älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, gilt, dass bei der Wiedereinreise nach Deutschland eine Testpflicht besteht (§5 Coronavirus-Einreiseverordnung). Solltet ihr eure Ferien vor Ort oder innerhalb Deutschlands verbringen, so bitten wir euch bzw. Sie als Eltern ebenfalls darum, dafür Sorge zu tragen, dass ihr bzw. Sie vor Schulbeginn einen Selbsttest durchführen, so dass im besten Fall kein*e Schüler*in, der/die bereits den Virus in sich trägt, in die Schule kommt.

Die Landesregierung beabsichtigt zudem, mit Beginn der zweiten Woche nach den Herbstferien (02.11.2021) die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen abzuschaffen. Dies bedeutet, dass die Maskenpflicht in der Schule innerhalb des Gebäudes nur am eigenen Sitzplatz entfällt. Die endgültige Entscheidung des Ministeriums für Schule und Bildung hängt von der konkreten Entwicklung der Pandemie ab und wird voraussichtlich in der ersten Schulwoche nach den Herbstferien getroffen.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass die Ständige Impfkommission (STIKO) die Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren ausdrücklich empfiehlt. Sowohl die Landesregierung als auch wir als Schule begrüßen in diesem Zusammenhang ebenfalls die Impfungen unserer Schülerinnen und Schüler ab dieser Altersgruppe. Wir sehen darin einen wichtigen und solidarischen Beitrag zur Überwindung der Pandemie! Sie als Eltern können den Kinder- bzw. Hausarzt dafür aufsuchen, ich als Schulleiterin werde mich noch einmal darum bemühen, ein mobiles Impfteam zu mobilisieren.

Rückblickend auf die ersten Wochen im vollen Präsenzunterricht freuen wir uns, dass wir trotz der immer noch bestehenden Einschränkungen in diesem Schuljahr wieder eine lebendige Schule sind, was die vielen Aktivitäten, Exkursionen und die Abschlussfahrt nach Berlin (bitte für die entsprechenden Artikel und Bilder nach unten scrollen) bezeugen. Wir freuen uns mit euch liebe Schülerinnen und Schüler, dass "endlich wieder Leben in der Bude ist!" :-)

Nun wünsche ich allen unbeschwerte und erlebnisreiche Ferien!

Nicole Nowak

Back to Top