Haranni-Gymnasium - Zukunft mit Herkunft

(0 23 23) 16-22 11 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Familie geimpft

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

anlässlich der zurzeit wieder steigenden Coronafälle ist es wichtig, möglichst viele präventive Maßnahmen parallel zu ergreifen, um dem Infektionsgeschehen in unserer Stadt entgegenzuwirken. Den wichtigsten Grundstein – neben dem Einhalten der AHA-Regelungen – bietet herbei die Immunisierung der Bürger*innen durch Impfungen.

In diesem Rahmen freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass auch dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der koordinierenden COVID-Impfeinheit (KoCI) der Stadt Herne ein Impfbus auf Wunsch Schulen besucht, um sowohl Lehrkräfte als auch Schüler*innen und weitere Bürger*innen gegen SARS-Co-V-2 zu impfen. Die Impfungen werden im Impfbus durchgeführt und es muss kein Termin gebucht werden. Allen Schüler*innen steht es frei, auch den Impfbus bei einem Halt an einer anderen Schule in Herne zu besuchen, sollte es an dem hierfür vorgesehenen Termin nicht möglich sein. Dies gilt insbesondere für Schüler*innen einer Schule, an der der Impfbus im Rahmen dieser Aktion nicht halten wird:

Am Donnerstag, den 29.09.2022, kommt der Impfbus in der Zeit von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr an das Haranni-Gymnasium.

Geimpft wird mit BioNTech (ab fünf Jahren), Novavax (ab zwölf Jahren) und Moderna (ab 30 Jahren). Die auf die Corona-Variante Omikron BA.1 angepassten Impfstoffe von Moderna und Bion-tech werden erbenfalls angeboten, sofern bis dahin eine STIKO-Empfehlung vorliegt.

Folgende Informationen sind für die mobile Impfaktion relevant:

1. Für die Impfung von Kindern und Schüler*innen im Alter vom 5. bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ist die Begleitung eines Erziehungsberechtigten erforderlich.
2. Für die Impfung der Schüler*innen im Alter vom 12. bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres gilt weiterhin: Ein Erziehungsberechtigter muss mit der Unterschrift in die Impfung einwilligen. Hierbei reicht die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten aus. Die hierzu erforderliche Einverständniserklärung ist hier downloadbar: Einverständniserklärung
3. Zum Impftermin sind ein amtlicher Lichtbildausweis (auch Kinderausweis) sowie soweit vorhanden der Impfausweis und die Gesundheitskarte mitzubringen.
4. Die Impfungen erfolgen kostenfrei und es ist keine Krankenversicherung erforderlich.
5. Der benötigte Anamnesebogen wird am Impftermin gemeinsam mit der koordinierenden COVID-Impfeinheit der Stadt Herne ausgefüllt und ist nicht vorab erforderlich.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Neumann (Leiter des Schulverwaltungsamtes)

Suche