Haranni-Gymnasium - Zukunft mit Herkunft

(0 23 23) 16-22 11 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Hier zunächst ein tolles Video, das die Inhalte des Fachs prima veranschaulicht - schaut einfach mal rein:

Um das Interesse am Fach Pädagogik wecken zu können, muss erst einmal deutlich werden, was das Fach eigentlich beinhaltet: Unter Pädagogik können einerseits alle Formen des praktischen Erziehungsgeschehens, andererseits die wissenschaftliche Anschauung der Erziehungswirklichkeit gefasst werden. Pädagogisches Wissen nützt nicht allein Erziehern, Lehrern oder Psychologen – auch Juristen, Redakteure, Versicherungskaufleute oder Polizisten haben großes Interesse an pädagogischen Themenbereichen. Nur die wenigsten Menschen wissen wirklich,

was Lerntheorien besagen und welche Möglichkeiten diese einem bieten, welche Erziehungsstile welche Folgen haben, wie Motivation gesteigert werden kann, welche Entwicklungsstufen jeder Mensch durchläuft, was verschiedene Aggressionstheorien besagen oder wie Sozialisation und Identitätsbildung vonstatten gehen. Aber dieses Wissen kann jedem nützlich sein – Pädagogik betrifft alle Menschen einer Gesellschaft!

Pädagogik im Unterricht?
Im Pädagogikunterricht steht das gegenwärtige und zukünftige Handlungsfeld junger Menschen im Vordergrund. Fachwissenschaftliche Theorien werden kritisch reflektiert und auf die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler bezogen. Der konkrete Wirklichkeitsbezug sorgt für das positive Resultat, dass das Fach Pädagogik für junge Menschen als gewinnbringend für Gegenwart und Zukunft angesehen wird. Besonders wichtig wird dabei empfunden, dass man im Pädagogikunterricht alles über den Umgang mit Menschen erfährt, dass man einen Eindruck erhält, warum man der geworden ist, der man ist, dass pädagogisches Urteilen und Handeln erlernt wird und dass die Motivation erzeugt wird, das Leben mit all seinen Problemen anzupacken und bewältigen zu können.

Pädagogik außerhalb des Klassenraumes?
Möglich sind Exkursionen im Rahmen der Unterrichtsreihen z.B.: Schulmuseum in Dortmund (z.B. Nationalsozialismus); in Kindergärten (z.B. Elementarpädagogik wie Piaget oder Montessori) oder Erlebnispädagogische Projekte z.B. in der Schulprojektwoche.

Warum Pädagogik? Ein Plädoyer für Fach Pädagogik vom Pädagogiklehrerverband: Warum Unterricht im Fach Pädagogik unverzichtbar ist.

Suche